"Die blutige Gudrun"

- Die neue Sonderausstellung des Deutschen Fleischermuseums online -

In der Abendschau des Südwestdeutschen Rundfunks am 9. Mai 1967 wurde ein Beitrag über die große Neuigkeit aus der Fleischer-Innung Böblingen ausgestrahlt. „Die blutige Gudrun“ heißt der dokumentarische Kurzfilm in Schwarz-Weiß, der seitdem in den Archiven schlummerte. Doppelt dankbar ist Dr. Christian Baudisch dem heutigen SWR nun von Herzen aus zwei Gründen: Erstens darf der Film nun seine Weltpremiere auf der Leinwand des „Großen Kinos“ im Museum für die Dauer der Ausstellung erfahren und zweitens hat er wegen der besonderen Zeitumstände, die wir gerade erleben, die freundliche Erlaubnis bekommen, den Film auf der neueingerichteten Videoplattform des Deutschen Fleischermuseums online zu präsentieren. Freuen wir uns also gemeinsam! Setzen Sie Sich an die Rechner und köpfen Sie Ihren Vernissage-Sekt dieses Mal mit Ihren Lieben einfach daheim! Auf www.vimeo.com/deutschesfleischermuseum ist es zu finden! Einschalten! Angucken! Freuen! Liken! Teilen! Weitersagen! Bis dann!

»Die blutige Gudrun« SDR-Film von 1967

Einzelausstellung

Der einzige Film über die erste Metzgergesellin Böblingens „seit Menschengedenken“ kommt endlich auf die große Leinwand. (Das war wirklich fällig!!)

Flyer/Postkarte (629,5 KiB)