Sa, 22.10.2022 | 19:00 Uhr

Slam Poetry - „Beef, Beat & Battle“



Kurzbeschreibung

Der fette Poetry-Slammer*innen & Dichter*innenwettstreit im Deutschen Fleischermuseum Böblingen


Beschreibung

BEEF! 

Die Böblinger Poetry-Slam-Schreibwerkstatt  

Online jeden zweiten Mittwoch von 20 - 22 Uhr  

Im Rahmen des Literatursommers 2022 der Baden-Württemberg Stiftung  

Für Teilnehmer/innen ab 16 Jahren  

Dozent/innen: Thomas Richhardt, Nikita Gorbunov, Rael Laisa  

Schreiben. Und wieder schreiben. Und neu schreiben. Und - wer kennt das nicht? Bei der Entstehung eines Textes kann es Phasen geben, in denen man seinen Text am liebsten an die Wand klatschen würde. Wie schön wäre es in diesen Phasen, Anregungen von außen zu bekommen. Austausch mit anderen Autorinnen und Autoren. Impulse von professionellen Coaches, live auf die heimische Couche.  

Diese Möglichkeiten bietet nun die Online-Schreibwerkstatt des Deutschen Fleischermuseums Böblingens, die anlässlich des Poetry-Slam-Wochenendes „BEEF!“im Rahmen des Literatursommer Baden-Württembergs stattfindet.  

Angeleitet von den drei Dozent/innen Thomas Richhardt (Szenisches Schreiben und Prosa), Nikita Gorbunov (Slam-Texte) und Rael Laisa (Songs), bekommen die Teilnehmer/innen Impulse, die zur Arbeit an verschiedenen literarischen Gattungen anregen. Gemeinsame Schreib- und Präsentationsübungen, gemeinsame digitale Chill-Out-Zonen und spannende Online-Tools für Autor/innen runden das Programm ab. Ziel ist die Produktion von Slam-Texten, die zum großen Poetry-Slam-Wochenende (21.-23. Oktober 22) im Fleischermuseum Böblingen auf die Bühne gebracht werden.  

Durch die Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung kann die Werkstatt kostenlos angeboten werden. Eine Teilnahme auch an einzelnen Terminen ist möglich.  

Termine vor den Sommerferien: 29. Juni, 13. Juli 2022  

Anmeldungen unter teilnahme@dramawerkstatt.de


Veranstalter

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv
Marktplatz 16
71032 Böblingen
Telefon +49 (7031) 669-1621
Fax +49 (7031) 669-1619

Veranstaltungsort

Deutsches Fleischermuseum Böblingen

(Vogtshaus)
Deutsches Fleischermuseum Böblingen (Vogtshaus)
Marktplatz 27
71032 Böblingen
Telefon +49 () +497031669-1693
Fax +49 (7031) 669-1619

Das 1984 in einem Vogtshaus des 16. Jahrhunderts am Marktplatz eröffnete, von Prof. Dr. Kurt Nagel initiierte, Deutsche Fleischermuseum dokumentiert umfassend die Geschichte des traditionsreichen Metzgerhandwerks. Als erstes und einziges Fleischermuseum stellt es eine Besonderheit in der deutschen Museumslandschaft dar.

Beschreibung

Reguläre Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag

15:00 -18:00 Uhr

Samstag

13:00 -18:00 Uhr

Sonn- u. Feiertag

11:00 -17:00 Uhr

(24., 25., 31. Dezember und Karfreitag geschlossen)

Führungen für Gruppen und Schulklassen sind - auch außerhalb der Öffnungszeiten - nach Voranmeldung möglich!

Anfahrt:

Bahn: Böblingen Hauptbahnhof, erreichbar über die S-Bahn Linien S1 Kirchheim-Herrenberg und S60 Maichingen-Böblingen sowie über die Schönbuchbahn Dettenhausen-Böblingen.

PKW: A81 Stuttgart-Singen, Anschlussstelle Böblingen/Sindelfingen

 



Weitere Informationen

Sie wollen eine Führung durch unsere Sonderausstellung oder unsere Dauerausstellung? Wir bieten für Gruppen und Schulklassen individuelle Führungen an. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an unsere Museumsleitung. Gerne werden wir für Sie ein Angebot nach Ihren Vorstellungen ausarbeiten.

Ihre Anfrage richten Sie bitte an:

Dr. Christian Baudisch
Museumsleitung Deutsches Fleischermuseum
E-Mail: C.Baudisch@boeblingen.de
Telefon: 07031 669 1691